erleben lernen

„…mit wenig viel erleben“ ist das Motto von Bushcraft Bergstrasse!

Der Outdoortrend ist allseits unverkennbar: Wandern, Radfahren, Geocachen oder einfach nur relaxen in freier Natur boomen wie nie zuvor.
Wo man hin schaut modische Outdoorklamotten und edelste Materialien. In den Medien wird oft dargestellt, dass wir um draußen in der Natur Luxus genießen zu können zuerst in teures Equipment investieren müssen.
Doch so ist das nicht ganz richtig, auch mit wenigen Mitteln kann man es sich schnell in der Natur gemütlich machen wenn man einige Punkte beachtet und die natürlichen Möglichkeiten mit einbezieht.

Sessel

…gehen wir also raus und bauen uns unsere eigene Villa unterm Sternenzelt!

Overnighter Basics (ca. 13h + Übernachtung):

…schonmal eine Nacht im Wald geschlafen?
Schwerpunkt dieses Kurses ist es verschiedene Techniken zu erlernen die es ermöglichen mit minimalem Aufwand ein Maximum an Komfort auf der Tour zu erleben.
Wir schlafen eine Nacht im Wald und bereiten unser Essen direkt am Lagerfeuer zu.
Ausrüstungskunde, Bau von Unterständen zum Übernachten (Shelter) sowie Werkzeugen stehen ebenso auf dem Programm wie Feuer machen, Wasseraufbereitung und grundlegende Survivaltechniken.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf können größere Touren gerne kommen denn es macht Lust auf mehr…

Bushcraft Workshop (ca. 6h):

Bushcraft setzt sich zusammen aus den englischen Worten für Wald und Handwerk und beschreibt eine Mischung aus alten Handwerkstechniken, Waldläuferwissen und Kenntnissen der Natur.
In den Workshop zu den verschiedenen Themengebieten geht es darum sich die Ressourcen der Natur zu erschließen und Dinge und Werkzeuge herzustellen die einem das Leben und überleben in der “freien Wildbahn” erleichtern.

Schnitzen, Knotenkunde, Kochen am Lagerfeuer etc. sind Dinge mit denen man auch sehr schön Kinder für das Draußensein begeistern kann.
Als Papa konnte ich da zusammen mit meiner Tochter bereits viele schöne Momente in der Natur erleben.
Die Kurse sind teilweise so angelegt, dass Sie sich auch sehr gut als „Vater und Kind-Kurs“ eignen (outdoortaugliche Muttis dürfen selbstverständlich auch gerne teilnehmen 😉 ).
Mindestalter für die Kid´s ist 10 Jahre.

Und welche Themen gibt´s jetzt konkret und wann finden die Kurse statt?
Infos zu „Was und Wann“ gibt´s nochmal hier

…na, Interesse geweckt?

Infos zu Preisen und Buchung finden Sie hier